HOLLE! im Stream

Play Time III: Klimakrise | „Holle!“ | Junge Oper Stuttgart
Streaming vom 15. Dezember, 18 Uhr, bis 17. Dezember 2022, 18 Uhr

Eine Oper zum Klimawandel von Sebastian Schwab, Kai Weßler und Suse Pfister.
Nach Motiven des Grimmschen Märchens Frau Holle.
Für alle ab 6 Jahren. In Deutscher Sprache.

Konzept & Komposition: Sebastian Schwab
Konzept & Regie: Suse Pfister
Libretto & Dramaturgie: Kai Weßler
Bühne & Kostüme: Stephan von Wedel
Mit: Maria Theresa Ullrich, Adam Ambarzumjan, Markus Hein

Stream-Link

SZ-Artikel: Neustart mit Folgen

Lesen Sie den Artikel über das Projekt „Neustart Konzerte“ der Brüder Hamlet & Adam Ambarzumjan in der Süddeutschen Zeitung:

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/grafing-kirchseeon-ambarzumjan-konzert-landkreis-ebersberg-1.5686245

Internationale Wettbewerbserfolge

Adam Ambarzumjan erhält den 1. Preis im Rising Stars Grand Prix – International Music Competition Berlin und wird am 30. März 2023 im Preisträgerkonzert in der Berliner Philharmonie spielen, Tickets erhalten Sie hier.

Im Jahr 2022 gewinnt Adam Ambarzumjan in den Kategorien Holzblasinstrumente-Solo vier internationale Wettbewerbe:

Sonus Quintett gewinnt bei internationalen Wettbewerben

Das Sonus Quintett gewinnt drei internationale Wettbewerbe:
1. Preis Tiziano Rossetti International Music Competition 2022 (Schweiz)
2. Preis Luigi Cerritelli International Music Competition 2022 (Italien)
3. Preis Odin International Music Competition 2022 (Estland)

2020 entstand mit dem Sonus Quintett ein neues, herausragendes Kammermusikensemble. Neuartig ist dabei sowohl die Besetzung als auch die abwechslungsreiche Literatur, die sich aus Originalwerken wie auch aus kreativen Arrangements zusammensetzt.

Das Zusammenspiel von Oboe, Klarinette, Saxophon, Bassklarinette und Fagott mischt sich auf besondere Weise zu einem sehr vielseitigen und gleichzeitig sehr homogenen Klang.

Oboe: Eloi Enrique
Klarinette: Adam Ambarzumjan
Saxophon: Lena Iris Brendel
Bassklarinette: Viviana Rieke
Fagott: Annika Baum

Adam Ambarzumjan wird JLV Artist

“ The JLV ligatures give me more flexibility in sound in all registers. Big improvement in articulation and response, especially in the upper register. “

Adam AMBARZUMJAN has just joined the JLV Ambassadors family, he plays the JLV Ligature for Bb clarinet platinum & 24 K gold plated finish.

Musikalisches Brot für die Seele

Lesen Sie hier den Konzertbericht über das Duo Ambarzumjan im Reutlinger Generalanzeiger.

SWR2 Interview

Adam Ambarzumjan spricht im SWR2 Interview Treffpunkt Klassik über die Initiative „Neustart Konzerte“, die er zusammen mit seinem Bruder Hamlet in der Pandemie-Zeit ins Leben gerufen hat.

Brüder beleben Kulturszene mit Konzert-Initiative

Konzertbericht der Ostsee-Zeitung:

Brüder beleben Kulturszene mit Konzert-Initiative

Ambarzumjan übernimmt Regionalvorsitz des Tonkünstlerverbands

Reutlinger Nachrichten

10.02.2022

Erstmals aktiver Orchestermusiker im Amt

Der Deutsche Tonkünstlerverband hat für die Region Reutlingen Adam Ambarzumjan, Jahrgang 1997, zum neuen Vorsitzenden gewählt, nachdem die bisherige Vorsitzende Dr. Katja Riedel und ihre Stellvertreterin Angela-Charlott Linckelmann nicht mehr kandidiert hatten. Umso mehr freuen sie sich über den neuen Vorsitzenden und wünschen ihm und dem Verband alles Gute.

Jahrzehntelang hatten sich in Reutlingen Instrumentallehrerinnen im Verband engagiert, indem sie sich um die Belange der Musiker im Verband gekümmert, im Regionalausschuss Jugend musiziert mitgearbeitet, Pressemitteilungen gemacht sowie Mitgliedertreffen und Konzerte organsiert hatten. Jetzt ist zum ersten Mal ein aktiver Orchestermusiker im (Ehren-) Amt: Adam Ambarzumjan, Soloklarinettist in der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, wird für neue Schwerpunkte und frischen Wind sorgen.

Mit seinem Bruder Hamlet tourt er derzeit im Rahmen der „Neustart Konzerte“ durch Deutschland. Die Musiker möchten mit dieser Initiative einen Beitrag zur Wiederbelebung der Kulturszene leisten. Von der Ostseeküste bis ins Allgäu veranstalten sie Konzerte, um endlich wieder Musik auf die Bühne zu bringen. Im Spitalhofsaal Reutlingen sind sie am Samstag, 26. Februar, um 19 Uhr zu hören.

Hamlet & Adam gründen „Neustart Konzerte“

Die Idee der „Neustart Konzerte“ entstand in der Zeit, als das Kulturleben in Deutschland nahezu still stand. Die Brüder Hamlet und Adam Ambarzumjan möchten mit dieser Initiative einen Beitrag zur Wiederbelebung der Kulturszene leisten. Von der Ostseeküste bis ins Allgäu veranstalten sie Konzerte, um endlich wieder Musik auf die Bühne zu bringen. Außerdem musizieren Sie für Menschen in sozialen Einrichtungen, die aufgrund Ihrer Lebensumstände keine Konzerte besuchen können. Gefördert wird diese Initiative durch das Programm ‚Neustart Kultur‘ der Bundesregierung und durch die Gesellschaft für Leistungsschutzrechte GVL.

Neustart Konzerte