Über Adam

Adam Ambarzumjan ist ein international mehrfach ausgezeichneter Klarinettist und seit 2020 Solo-Klarinettist der Württembergischen Philharmonie Reutlingen. Als Solist und Kammermusiker ist er Preisträger internationaler Musikwettbewerbe. 2023 gewann er als Kammermusikpartner beim Deutschen Musikwettbewerb einen Sonderpreis und wurde als Stipendiat in die Konzertförderung Deutscher Musikwettbewerb für die Konzertsaison 2024/25 aufgenommen.

Er erhielt den 1. Preis im Rising Stars Grand Prix – International Music Competition Berlin, den 1. Preis im Tiziano Rossetti International Music Competition 2022, den 2. Preis im Internationalen Anton Rubinstein Wettbewerb für Holzbläser 2021, den 2. Preis im Odin International Music Competition 2022. Solistisch mit Orchester gastiert er regelmäßig mit den Klarinettenkonzerten von Mozart, Weber, Copland und anderen.

Sein Bachelor-Studium bei Prof. Norbert Kaiser absolvierte er mit Auszeichnung an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart. Ergänzend zu seinem Studium nahm er an Meisterkursen bei renommierten Professoren wie Hans-Dietrich Klaus, Martin Spangenberg, Johannes Peitz, Thomas Lindhorst und Thorsten Johanns teil.

Adam Ambarzumjan gastierte unter anderem im Nationaltheater Mannheim, im Staatsorchester Stuttgart, bei den Stuttgarter Philharmonikern und spielte als Mitglied im Jugendorchester des Bayerischen Staatsorchesters.

Er war Akademist bei den Stuttgarter Philharmonikern und erhielt das Deutschlandstipendium. Darüber hinaus war er Stipendiat der Oscar und Vera Ritter-Stiftung, der Yehudi Menuhin Stiftung Stuttgart und des PE-Förderkreises Mannheim. Auch die Begabtenförderung des Bayerischen Musikrats, die Neue Liszt Stiftung und die Gesellschaft der Freunde der HMDK Stuttgart förderten ihn.

Adam Ambarzumjan wurde 1997 in Wolgast (DE) geboren und erhielt dort im Alter von neun Jahren seinen ersten Klarinettenunterricht bei Karola Baltsch und später in Grafing bei München bei Anja Weyrauch. Als Jungstudent bei Prof. Harald Harrer am Leopold-Mozart-Zentrum Augsburg wurde er von Georg Arzberger, Stefan Jank und Manfred Preis unterrichtet.

Im Duo Hamlet & Adam spielt er gemeinsam mit seinem Bruder und Pianisten Hamlet Ambarzumjan. Im Rahmen ihrer Initiative “Neustart Konzerte” waren sie deutschlandweit auf Konzerttournee, um einen Beitrag zur Wiederbelebung der Kulturszene zu leisten. Im Jahr 2021 wurde die Initiative der Brüder mit einem Stipendium der Bundesregierung und der GVL ausgezeichnet, sowie von zahlreichen Kulturämtern und Institutionen gefördert.

Abseits der Bühne engagiert sich Adam Ambarzumjan ehrenamtlich für die Kulturszene der Stadt Reutlingen. Als Vorsitzender des Reutlinger Tonkünstlerverbands und aktives Mitglied weiterer Kulturvereine setzt er sich für die Förderung und den Erhalt von künstlerischen Aktivitäten ein.

„Adam Ambarzumjan ist ohne Zweifel ein Meister seines Instruments.“
Alle Pressestimmen ➜
Adam Ambarzumjan
Adam Ambarzumjan
Adam Ambarzumjan
Adam Ambarzumjan
Mediathek ➜

Repertoire

Klarinette & Orchester

  • Heinrich J. Bärmann – Klarinettenkonzert Op. 23
  • Franz Krommer – Klarinettenkonzert Op. 36
  • Johan G. Hendrik Mann – Klarinettenkonzert Op. 90
  • Wolfgang A. Mozart – Klarinettenkonzert KV 622
  • Ignaz Joseph Pleyel – Klarinettenkonzert Nr. 1
  • Gioachino Rossini – Introduktion, Thema & Variationen
  • Pablo de Sarasate – Carmen Fantasie
  • Louis Spohr – Klarinettenkonzerte
  • Carl Stamitz – Klarinettenkonzerte
  • Johann Stamitz – Klarinettenkonzert B-Dur
  • Carl Maria von Weber – Klarinettenkonzerte
  • Carl Maria von Weber – Concertino
  • …und andere

Klarinette & Streichquartett

  • Heinrich J. Bärmann – Klarinettenquintett Op. 23
  • Johannes Brahms – Klarinettenquintett Op. 115
  • Carl Maria v. Weber – Klarinettenquintett Op. 34
  • Wolfgang A. Mozart – Klarinettenquintett KV 581
  • Wolfgang A. Mozart – Adagio KV 580a
  • Anton Reicha – Klarinettenquintett in B-Dur
  • Giacomo Meyerbeer – Klarinettenquintett

Klarinette & Klavier

  • Johannes Brahms – Sonaten Op. 120
  • Norbert Burgmüller – Duo Op. 15
  • Howard Ferguson – Four Short Pieces
  • Jean Françaix – Tema con variazioni (1974)
  • Niels Wilhelm Gade – Fantasiestücke Op. 43
  • Jean-Xavier-Lefèvre – Sonaten
  • Darius Milhaud – Scaramouche
  • Felix Mendelssohn – Sonate Es-Dur
  • André Messager – Solo de Concours
  • Francis Poulenc – Sonate (1962)
  • Sergei Prokofiev – „Romeo & Juliet“ Pieces
  • Henri Rabaud – Solo de Concours
  • Max Reger – Sonaten
  • Max Reger – Albumblatt & Tarantella
  • Camille Saint-Saens – Sonate Op. 167
  • Pablo de Sarasate – Carmen-Fantasie
  • Franz Schubert – Arpeggione-Sonate D. 821
  • Clara Schumann – Drei Romanzen Op. 22
  • Robert Schumann – Adagio und Allegro Op. 70
  • Robert Schumann – Drei Romanzen Op. 94
  • Robert Schumann – Fantasiestücke Op. 73
  • Robert Schumann – 5 Stücke im Volkston Op. 102
  • James Waterson – Morceau de Concert
  • Carl Maria von Weber – Gran Duo Concertant
  • Carl Maria von Weber – Introduktion, Thema und Variationen

Trios

  • Klarinette, Violoncello, Klavier
  • Ludwig van Beethoven – Trio Op. 11
  • Ludwig van Beethoven – Trio Op. 38
  • Johannes Brahms – Trio Op. 114
  • Alexander von Zemlinsky – Trio Op. 3
  • Arvo Pärt – Mozart-Adagio
  • Nino Rota – Trio Op. 114
  • Jörg Widmann – Nachtstück

 

  • Klarinette, Violine, Klavier
  • Aram Khachaturian – Trio
  • Bela Bartok – Kontraste
  • Darius Milhaud – Suite op. 157B
  • Igor Strawinsky – Histoire du soldat Suite

 

  • Klarinette, Viola, Klavier
  • Max Bruch – Acht Stücke, Op. 83
  • W. A. Mozart – Trio Es-Dur KV 498
  • Robert Schumann – Märchenerzählungen

 

  • Klarinette, Gesang, Klavier
  • Wolfgang Amadeus Mozart – „Titus“- Aria
  • Franz Schubert – „Der Hirt auf dem Felsen“
  • Franz Schubert – Romanze Nr. 2
  • Wilfried Hiller – Die zerstreute Brillenschlange
  • Louis Spohr – 6 Deutsche Lieder, Op. 103
  • Giacomo Meyerbeer – Hirtenlied
  • Matyas Seiber – Drei Morgensternlieder